2006 - Vereinsmeisterschaften Herren

geschrieben von

Harald Maier ist neuer Vereinsmeister

20 Spieler stellten sich am Donnerstag, 09.11.2006, der Herausforderung Vereinsmeisterschaft. Damit hatte sich wieder ein großes Feld gefunden um den Titel auszuspielen. Aus allen Spielstärken setze sich dabei das Feld zusammen. Favorisiert waren natürlich die Spieler der ersten Mannschaft. Zuerst wurden in 5 Vierer-Gruppen die Teilnehmer der Ko-Runde ermittelt. Dabei gab es keine Überraschungen. Es setzten sich die Favoriten durch. Nachdem in zwei Qualifikationsspielen die Viertelfinalisten ermittelt wurden kam es in allen Spielen zu Begegnungen zwischen Spielern der 1. und 2. Mannschaft. Und auch hier setzten sich die Favoriten durch. Christoph Hörmann schlug Thorsten Ott mit 3:0, dasselbe bei Uli Schermaul und Rigo Müller und auch Peter Knuplesch musste sich ohne Satzgewinn Roland Hörmann geschlagen geben. Nur Rolf Miller konnte beim 1:3 gegen Harald Maier einen Satz für sich entscheiden. Die schönsten Spiele gab es in den Halbfinals zu sehen. Hierbei schlug nach abwechslungsreichem Spiel Christoph Hörmann Uli Schermaul mit 3:2. Lange, tolle Ballwechsel gab es zwischen Harald Maier und Roland Hörmann zu sehen, wobei sich Harald Maier in ebenfalls 5 Sätzen durchsetzen konnte. Das Endspiel war dann von Taktik geprägt. Zu genau kennen sich die beiden Spieler. Zweimal legte Harald Maier einen Satzgewinn vor, zweimal konnte Christoph Hörmann ausgleichen. Der alles entscheidende Satz war dann eine klare Angelegenheit für Harald Maier und so konnte er sich nach langer Durststrecke seinen dritten Vereinsmeistertitel nach 1995 und 1997 sichern.

1. Harald Maier
2. Christoph Hörmann
3. Roland Hörmann
und Uli Schermaul
5. Rolf Miller, Thorsten Ott
, Peter Knuplesch und Rigo Müller

 

Gelesen 357 mal