2012 - Bezirksmeisterschaften

geschrieben von

Gute Bilanz für die TTC-Jugend bei den Bezirksmeisterschaften in Betzingen.

Mit einem Titel und vier 3. Plätzen erreichte der TTC eine zufriedenstellende Bilanz. Und auch die Teilnehmerzahl von 16 Spieler/innen kann sich sehen lassen.

1. Platz
U12 Einzel - Dominik Schnaidt

3. Platz
U14 Einzel - Fabian Schnaidt
U15 Doppel - Tobias Miller/Marc Schenk
U15 Doppel - Leander Schnee/Jannik Bender (Rottenburg)
U15 Doppel Mädchen - Caroline Dold/Lena Renz

U18 Einzel

Daniel Miller - überstand die Gruppe als Favorit ohne Niederlage - nach einer mühsamen 1. Ko-Runde leider das Aus im 1/8-Finale gegen einen Gegner, der vom System her einfach nicht paßt - schade, den gegen den späteren Sieger hat er vor kurzem noch gewonnen
Peter Mistol -
in der Gruppe an Nr. 3 gesetzt - überzeugte mit 2:1 Siegen und dem sicheren Einzug in die Ko-Runde - unterlag in der Gruppe nur ganz knapp mit 9:11 im 5. Satz gegen den späteren Vize -leider verlor er in der ersten Ko-Runde mit 2:3
Johannes Gollub - a
uch er war an dritter Stelle in der Gruppe gesetzt und kam mit 2:1 Siegen weiter - eine sehr gute Leistung für Johannes, der erst seit gut einem Jahr spielt und bereits in der ältesten Jahrgangsgruppe spielen muss - das Aus kam danach aber relativ schnell und klar

U15 Einzel
Marc Schenk -
sehr souverän in der Gruppe - auch im 1/8-Finale gegen einen hoch eingeschätzten Gegner ohne Probleme - eine Runde später dann leider ein "Loch" - da wäre mehr drin gewesen
Tobias Miller -
spielte gut - verpaßte nur ganz knapp den Gruppensieg - überraschte dann vor allem den Jugendleiter mit einem Sieg gegen einen Gegner, gegen den er noch nie eine Chance hatte - scheiterte knapp im 1/4-Finale

U14 Einzel
Fabian Schnaidt -
marschierte ohne Satzverlust locker durch die Gruppe und auch danach souverän bis ins Halbfinale - dabei schlug er auch einen Gegner mit 3:0, gegen den er letztes Jahr noch verloren hatte - gegen den späteren Sieger verlor er nach guter Leistung mit 1:3 und belegte damit den 3. Platz
Leander Schnee -
schied äußerst unglücklich in der Gruppe aus - trotz 2:1 Siegen belegte er aufgrund des Satzverhältnisses den 3. Platz und kam damit nicht weiter

U13 Einzel
Kevin Miller -
schaffte leider nicht ganz den angepeilten Gruppensieg - schaffte es leider nicht in der zweiten Ko-Runde seinen Matchball gegen einen dern Favoriten zu verwerten - gute Leistung
Niklas Kehrle -
kam ohne Probleme auf den 2. Platz in der Gruppe - eine Runde überstand er noch - dann allerdings eine Niederlage nach hartem Kampf
Ralf Erlewein -
für ihn gilt das Gleiche wie für Niklas - sicherer 2. Platz - schneller Aus in der Ko-Runde
Max Krauß -
hatte eine sehr unglückliche Auslosung mit einer ganz starken Gruppe - vergab im letzten Spiel eine 2:0 Satzführung
Nico Eberhardt -
ohne Chance in der Gruppe - leider ohne Satzgewinn

U12 Einzel
Dominik Schnaidt -
verteidigte seinen Titel aus dem Vorjahr - bis zum Endspiel ohne Satzverlust - schlug seinen favorisierten Endspielgegner in fünf Sätzen - super Leistung
Lukas Danos -
zeigte eine sehr gute Leistung - hätte es fast bis ins Halbfinale geschafft - unterlag nur knapp seinem 3 Klassen höher spielenden Gegner

Mädchen U15 Einzel
Caroline Dold -
sie kann mehr - schied deutlich in der Gruppe aus

Mädchen U14 Einzel
Lena Renz -
auch ohne Chance in der Gruppe - ihr fehlt die Spielroutine

Gelesen 355 mal