2015 - Bezirksmeisterschaften

geschrieben von

2 Titel für den TTC Ergenzingen bei den Bezirksmeisterschaften

Bei den Herren-Bezirksmeisterschaften in Metzingen nahmen 7 Spieler des TTC teil. Dabei waren wir vor allem in der Königsklasse, den Herren S/A erfolgreich.

Jeweils ein Spieler war in den Klassen B, C und D am Start. Hier gab es Licht und Schatten. Sehr erfreulich war das unser "Anfänger" Heiko Lang in der D-Klasse immerhin ein Spiel gewann und sehr nervenstark war. Das war so nicht zu erwarten gewesen. Unter ihren Möglichkeiten blieben Johannes Gollub und David Hörmann. Wobei Johannes der Außenseiter in seiner Gruppe war, aber immerhin 2 Sätze gewann. David war als Gruppenkopf gesetzt und so war sein Ausscheiden in der Gruppenphase doch überraschend. In den Doppeln war dann spätestens im Viertelfinale Schluss.

Dafür dominierte der TTC den Herren S/A-Wettbewerb. Dabei waren die Nr. 1 bis 4 unserer ersten Herrenmannschaft am Start, die alle überzeugten. Problemlos und wie erwartet überstanden Christoph Hörmann und Moritz Schulz die Gruppenphase. Erfreulich dann auch das Domenico Sanfilippo seine Gruppe gewann und auch Lukas Berger erreichte mit einem nicht unbedingt erwarteten 2. Platz die KO-Runde. Nach der ersten KO-Runde kam es dann in den Viertelfinals leider zu internen Ergenzinger Duellen, die die Favoriten Christoph und Moritz deutlich gewannen. Im Halbfinale war für den angeschlagenen Moritz dann Schluss, dafür erreichte Christoph das Finale, das er gegen Patrick Fügner vom TV Rottenburg gewann. Wie in den Einzeln kam es im Doppel zu einem direkten Ergenzinger Duell, diesmal im Halbfinale, das Domenico und Lukas trotz guter Leistung mit 1:3 verloren. Im Endspiel hatten Christoph und Moritz gegen das Vater/Sohn-Doppel Skokanitsch harten Widerstand zu brechen ehe der Titel nach Ergenzingen ging.

 

Gelesen 346 mal