2011 - Jahreshauptversammlung

geschrieben von

Der TTC Ergenzingen erreicht mit 2 Meisterschaften bei den Aktiven und mehreren Meisterschaften und Aufstiege bei der Jugend erneut einen sportlichen Höhepunkt in seiner Vereinsgeschichte! Enormer Zuspruch im Jugendbereich.

Von einem erneut sportlich erfolgreichen Jahr in der Vereinsgeschichte konnte der Vorsitzende Eugen Jung, bei der Jahreshauptversammlung  des TTC Ergenzingen berichten, wobei die 42 Schüler und Jugendliche besondere positive Beachtung fanden.

Der 1. Herrenmannschaft gelang es in der bisher höchsten Spielklasse, der Verbandsklasse Süd, einen sensationellen 3. Platz zu erreichen. Die 2. Mannschaft holte sich als Aufsteiger einen unerwartet guten 3. Platz in der Bezirksliga. Eine ebenfalls sehr gute Saison spielte die 3. Mannschaft und sicherte sich den Meistertitel mit 36:0 Punkten und steigt in die Kreisliga auf. Dagegen gelang es der 4. Mannschaft als Fahrstuhlmannschaft nicht, wie in den Vorjahren in der Kreisklasse B den Titel zu holen und musste sich mit dem 5. Platz begnügen. Dafür machten es die Senioren besser und sicherten sich den Meistertitel in der Kreisklasse. In der Pokalrunde holte sich die 1. Mannschaft den Vizetitel. Der 3. Mannschaft gelang im Pokal B der 3. Platz.

Die 2. Jugendmannschaft des TTC Ergenzingen gelang sensationell der sofortige Wiederaufstieg in die Kreisliga und auch der 3. Jugendmannschaft gelang die Meisterschaft in der Kreisklasse B und steigt in die Kreisklasse A auf. Mit ihr darf dank ihres 3. Platzes auch die 4. Jugendmannschaft in der neuen Saison in der Kreisklasse A mitmischen.

Anlass zur Freude macht dem Verein das Jugendbetreuungsteam unter der Leitung von Rolf Miller und den Jugendtrainern Abass Ekun und Jens Reiser. Mit dieser Maßnahme werden die zahlreichen Schüler- und Jugendspieler unter Obhut dieser Jugendtrainer und erfahrener Aktiven beim Training und in den Rundenspielen angeleitet und erfolgreich betreut.

Ansonsten zollte der Vorsitzende seinen Mitarbeitern und Sportlern Dank und hohes Lob und verwies auf die von Rolf Miller hervorragend betreute Internet-Homepage des TTC Ergenzingen (www.ttc-ergenzingen.de). Schriftführer Werner Brausewetter war es vergönnt, die zum Teil humorvollen Jahresabschlußberichte der einzelnen Mannschaftsführer über den  Saisonverlauf  vorzutragen. Sehr zufrieden zeigte sich Jugendleiter Rolf Miller, der im sportlichen Bereich seiner Schützlinge und über deren herausragenden Leistungen im abgelaufenen Vereinsjahr berichten konnte. Nichts auszusetzen gab es am Kassenbericht von Karl-Heinz Weipert, der trotz den hohen Ausgaben im Jugendspielbetrieb, einen zwar kleinen aber positiven Kassenstand aufweist. Ortsvorsteher Hans Beser dankte dem Verein für seine sportliche Werbung für Ergenzingen, gratulierte dem TTC für seine Erfolge und seiner vorbildlichen guten Jugendarbeit und nahm eine einstimmige Entlastung der Vorstandschaft vor.

Die Wahlen gingen unter der Leitung von Vorstand Eugen Jung schnell über die Bühne. 2. Vorsitzender und Schriftführer Werner Brausewetter sowie Jugendleiter und Pressewart Rolf Miller wurden erneut in ihren Ämtern einstimmig bestätigt. In den  Ausschuss wurden Winfried Weipert und Ottmar Baur ebenfalls einstimmig wiedergewählt. Als Kassenprüfer werden im nächsten Jahr erneut Georg Samsel und Ingo Schäfer fungieren.

Am Ende der Versammlung wurde Vorstand Eugen Jung für 50 jährige Mitgliedschaft geehrt.

Weitere Ehrungen erfuhren Eugen Jung für 1.100, Rainer Steegmüller für 500, Georg Samsel für 300 und Uli Schermaul für 100 Spieleinsätze für den TTC Ergenzingen.

 

Gelesen 332 mal