Saisonabschlussbericht Jugend 2016/2017

geschrieben von

Auf eine sehr zufriedenstellende Saison können wir im Jugendbereich zurückblicken. Zum einen sind einige junge neue Spieler dazugekommen, zum anderen blieben auch die sportlichen Erfolge nicht aus.

Vereinsmeisterschaften

Mit 14 Teilnehmern waren es ein paar Spieler weniger als die letzten beiden Jahre, aber die besten Jugendspieler versuchten ihr Glück schon bei den Herren.

LK1 – Leander Schnee
LK2 – Kevin Gamp

Bezirksrangliste U18

1. Fabius Gustedt
3. Dominik Schnaidt

Schwerpunkt U18

4. Dominik Schnaidt
6. Fabius Gustedt

Württembergische Einzelmeisterschaften U15

Fabius Gustedt – Gruppensieger, Achtelfinale 5-Satz-Niederlage

1. Jugend – Verbandsklasse

Mit einem 5. Platz und 21:15 Punkten hat die Mannschaft im zweiten Jahr in der Verbandsklasse eine sehr gute Leistung gebracht und sich gegenüber dem Vorjahr nochmals gesteigert. Nachdem Marc Schenk und Tobias Miller altersbedingt zu den Herren wechselten, kamen Leander Schnee, aus der 2. Mannschaft, und Fabius Gustedt aus Derendingen zur Mannschaft. Die beiden wurden gut integriert und so trug das harmonische Miteinander sicher auch zum guten Ergebnis bei.

Bilanzen:

Dominik Schnaidt                   16:15
Fabian Schnaidt                     16:15
Fabius Gustedt                       17:5
Leander Schnee                     8:13
Max Krauß                             1:3

2. Jugend – Bezirksklasse/Kreisliga

Nach dem nachträglichen Aufstieg der 2. Jugendmannschaft in die Bezirksklasse tat sich die Mannschaft sehr schwer und erreichte gerade so den 8. Platz bei 4:14 Punkten. Da 2 Spieler praktisch keine Erfolgserlebnisse hatten wurde die Mannschaft deshalb zur Rückrunde in die Kreisliga zurückgezogen. Hier lief es deutlich besser. Alle hatten Erfolge zu verzeichnen und die Stimmung war unverkennbar besser. Mit 14:4 Punkten wurde der 3. Platz erreicht.

Bilanzen (nur Rückrunde)

Max Krauß                              9:4
Samuel Baur                          5:9
Sascha Lörwald                      11:2
Oguz Yilmaz                           8:5
Johannes Richter                    1:1

3. Jugend – Kreisklasse B

In der 3. Jugendmannschaft wurde wie immer versucht so vielen Spielern wir möglich Spielpraxis zu verschaffen. So spielte die Mannschaft immer in wechselnden Aufstellungen und alle kamen zum Einsatz. In der Vorrunde gab es einen 3. Platz mit 12:8 Punkten und in der Rückrunde reichte es zum 4. Platz mit  9:9 Punkten. Damit können wir sehr zufrieden sein.

Bilanzen (nur Rückrunde)

Ralf Erlewein                           4:0
Johannes Richter                     9:2
Patrick Sailer                           3:8
Kevin Gamp                             1:6
David Jakovljevic                      0:2
Marie Probst                            3:4
Nick Probst                              2:3
Martin Schweizer                     4:3

Neben den Spielen gab es für die Jugend auch wieder andere Aktivitäten. Sicher eine gute Sache sind die gemeinsamen Veranstaltungen mit den Erwachsenen, den Vereinsmeisterschaften und der Weihnachtsfeier. Hier ist die schon traditionelle Tombola ein schönes Ereignis für die Jugendlichen. Ebenso der Saisonabschluss, der neben Spielen rund ums Tischtennis, auch den geselligen Teil nicht zu kurz kommen lässt. In guter Erinnerung ist hoffentlich auch der Ausflug in den Erlebnispark Tripsdrill.

In der kommenden Saison gibt es leider keine Mannschaft mehr in der Verbandsklasse. Die 4 Spieler wechseln alle zu den Herren. Was allerdings auch ein Erfolg ist, ist doch der Übergang von der Jugend zu den Herren immer schwierig und oft hören Jugendliche zu diesem Zeitpunkt auf. Trotzdem können wir in der nächsten Saison wieder 3. Jugendmannschaften an den Start bringen, dabei melden wir seit ewigen Zeiten wieder mal eine Mädchenmannschaft.

Zum Schluss möchte ich mich beim Trainerteam und allen Betreuern und Fahrern bedanken. Die Saison verlief reibungslos. So macht Jugendarbeit Spaß.

 

 

Gelesen 277 mal