Markus Pfeffer

Markus Pfeffer

4. Mannschaft - Kreisklasse A - Saison 2016/2017

Nachdem die 4. Mannschaft in der vergangenen Saison einen guten 4. Platz erreicht hatte, wurde für die neue Runde wieder ein Platz im oberen Mittelfeld anvisiert. Dieses Ziel musste aber schon im Verlauf der Vorrunde korrigiert werden. Denn die Vierte gewann ein Spiel nach dem anderen, darunter auch 3 knappe und zum Teil auch glückliche 9:7 Siegen in Folge und stand am Ende der Vorrunde ohne Punktverlust und 5 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. In der Rückrunde leistete man sich noch ein Unentschieden gegen den Tabellenzweiten Derendingen, das konnte aber die Meisterschaft nicht mehr gefährden. Besonders hervorzuheben sind unsere Jugendersatzspieler Fabian und Dominik Schnaidt mit je einer 7:1 Bilanz sowie die hervoragende Doppelbilanz von 39:13.

Bilanzen:

Fabian Schnaidt 7:1
Dominik Schnaidt 7:1
Winfried Weipert 16:6
Ingo Schäfer 3:1
Johannes Gollub 20:7
Markus Pfeffer 14:12
Ottmar Baur 8:3
Rainer Steegmüller 9:6
Adolf Hug 4:5
Eugen Jung 3:1
Benedikt Schach 4:2
Jochen Probst 5:1
Tobias Miller 4:5

Einen unerwartet hohen 9:3 Sieg konnte letzten Mittwoch die 4. Mannschaft beim Lokalderby in Rottenburg erzielen. Dabei gab sich der TTC, der zur Abwechslung mal in Stammbesetzung antrat, von Beginn an keine Blöße gewann nach allen 3 Eingangsdoppeln auch die nächsten 4 Spiele im vorderen und mittleren Paarkreuz. Im weiteren Verlauf mussten dann Rainer Stegmüller und Adolf Hug, sowie Johannes Gollub ihren Gegnern gratulieren, aber Winfried Weipert und Mannschaftkapitän Markus Pfeffer ließen nichts mehr anbrennen. Damit hat sich die 4. Mannschaft vorzeitig die Meisterschaft und den Aufstieg in die Kreisliga gesichert und kann den letzten beiden Spielen gelassen entgegensehen.

Spielbericht bei click-tt

Einen weiteren wichtigen Sieg konnte die 4. Mannschaft beim TTC Bad Imnau erringen. Nach einer 2:1 Führung nach den Eingangsdoppeln konnten Jugendersatz Fabian Schnaidt als Spitzenspieler und Winfried Weipert am vorderen Paarkreuz auch gleich auf 4:1 ausbauen. In der Mitte gab es dann eine Punkteteilung, Markus Pfeffer konnte eine 2:0 Satzführung nicht verwerten, während Johannes Gollub sicher mit 3:1 gewann. Dagegen mussten Rainer Steegmüller und Eugen Jung ihren Gegnern nach jeweils 5 Sätzen gratulieren und Bad Imnau war damit wieder auf 5:4 herangekommen. Das Spitzenspiel am vorderen Paarkreuz konnte dann Fabian dank seines variablen Spiels sicher mit 3:0 gewinnen, Winfried fand dagegen kein Rezept gegen seinen unangenehmen Gegner. Danach belegte allerdings Johannes seine gute Form indem er gegen seinen Gegner, gegen den er in der Vorrunde recht deutlich mit 0:3 verlor, diesmal mit 3:1 die Oberhand behielt. Danach holten Markus und Rainer noch 2 sichere 3:0 Siege zum 9:5 Endstand. Damit steht die 4. weiterhin ungeschlagen mit 5 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze und hofft, diese auch in den restlichen4 Spielen verteidigen zu können.

Spielbericht bei click-tt

Sonntag, 04 Dezember 2016 14:46

TV Belsen 2 - TTC 4 0:9

Einen schnellen 9:0 Sieg erzielte die 4. Mannschaft, die jetzt ohne Punktverlust an der Tabellenspitze der Kreisklasse A steht,  gegen den Tabellenletzten Belsen 2. Da der Gegner nur mit 5 Spielern antrat, spielten Rainer Steegmüller und Johannes Gollub auf Doppel 1; in normaler Doppelaufstellung hätte Rainer sonst gar kein Spiel machen können. In den einzelnen Paarungen zeigte sich eine deutliche Überlegenheit des TTCs, indem die meisten Paarungen recht sicher gewonnen wurden. Lediglich Mannschaftführer Markus Pfeffer hatte große Mühe mit seinem Gegner, war dann aber doch in der Verlängerung des 5. Satzes vielleicht nicht der bessere aber der nerverstärkere. Nächste Woche muss die 4. Mannschaft noch 2 Spiele absolvieren, die sicher wieder spannend werden, da die 4. aus beruflichen Gründen nicht komplett antreten kann.

Spielbericht bei click-tt

Montag, 28 November 2016 22:17

TSV Gomaringen 3 - TTC 4 7:9

Im Spitzenspiel der Kreisklasse A gegen den TSV Gomaringen 3 musste die 4. Mannschaft zum dritten Mal in Folge über die volle Distanz bis in das Schlussdoppel gehen, und auch dieses Mal behielt sie wieder die Oberhand. Dabei sah es Anfangs nach einem schnelle Sieg aus. Nach 2 Siegen in den Eingangsdoppel gewannen auch Winfried Weipert, Markus Pfeffer, Ottmar Baur und Johannes Gollub die nächsten 4 Einzelspiele, davon 3 recht knapp im 5. Satz. Danach wendete sich jedoch das Blatt. Rainer Steegmüller und Adolf Hug am hinteren Paarkreuz sowie Winfried Weipert hatten ihren Gegnern nicht viel entgegen zu setzen. Markus, Ottmar und Johannes kämpften sich zwar alle in den 5. Satz, mussten aber am Ende doch ihren Gegnern gratulieren, und die 6:1 Führung verwandelte sich in einen 6:7 Rückstand. Rainer Steegmüller behielt dann aber die Nerven und gewann in 4 knappen Sätzen. Adolf konnte dann nach 2 verlorenen Sätzen den 3. Satz nach einem 0:6 Rückstand noch drehen, sein Gegner zog sich leider beim letzten Ballwechsel eine Knöchelverletzung zu, so dass er nicht weiterspielen konnte. Im Schlussdoppel dann ließen Winfried und Markus dann den Gegner keine Change und stellen den 9:7 Sieg und damit auch die Tabellenführung sicher.

Spielbericht bei click-tt

Sonntag, 25 September 2016 22:10

TTC 4 - TTC Bad Imnau 1 9:6

Mit einem ziemlich verjüngten Team trat die 4.Mannschaft ihr erstes Spiel gegen den TTC Bad Imnau an. Der als Jugendersatz an Pos. 1 gesetzte 15jährige Dominik Schnaidt vertrat in seinem ersten Herrenspiel Winfried Weipert, der 18jährige Tobias Miller spielte für  Ottmar Baur. Zunächst lief es für den TTC recht gut. Dominik Schnaidt und Johannes Gollub konnten ihr Doppel in der Verlängerung des 5. Satzes für sich entscheiden, Markus Pfeffer und Ingo Schäfer gewannen nach etwas Anlaufschwierigkeiten im 1.Satz sicher in 4 Sätzen. Lediglich Rainer Steegmüller und Tobias Miller mussten sich knapp in 5 Sätzen geschlagen geben. Auch die Spiele im vorderen Paarkreuz gewannen Dominik gegen den unangenehmen Hans Zimmermann in 4 Sätzen und Ingo in 3 Sätzen (3x in der Verlängerung), so dass der TTC mit 4.1 in Führung ging. Doch dann drehte sich das Spiel. Sowohl Markus und Johannes in der Mitte, als auch Rainer und Tobias im hinteren Paarkreuz mussten ihre Spiele abgeben und der TTC war plötzlich 4:5 im Rückstand. Im vorderen Paarkreuz gab es dann Punkteteilung (Dominik gewann sicher 3:0 gegen Bad Imnaus Nr1 Stephan Ruoff), und alles schaute gespannt, wie sich jetzt das mittlere und hintere Paarkreuz schlagen wird. Hier zeigte sich, dass es nicht nur auf die nominelle Spielstärke ankommt, sondern auch, wie einem der Gegner eben liegt. Sowohl Markus als auch Johannes ließen ihren Gegnern diesmal keine Chance und gewannen beide mit 3:0 Sätzen. Auch Tobias Miller hatte keine Probleme und fegte seinen Gegner mit harten Topspins mit 3:0 von der Platte. Rainer drehte noch einen 2:1 Rückstand um, so dass die 4. Mannschaft des TTC dann mit einem 9:6 Sieg in die neue Saison startete.

Spielbericht bei click-tt