2018 - Vereinsmeisterschaften

geschrieben von

Bei hochsommerlichen Temperaturen traten 39 Spieler/innen in der brütend warmen Breitwiesen-Halle an um die Vereinsmeistertitel 2018 auszuspielen.

Die 14 Jugendlichen wurden in 2 Gruppen aufgeteilt und spielten im Modus jeder gegen jeden die Titel in den Leistungsklassen 1 und 2 aus. Dabei traten auch 4 Mädchen an und für 4 Spieler/innen war es das erste Vereinsturnier.

In der Leistungsklasse 1 wurden schlussendlich die Favoriten ihrer Rolle gerecht und die 3 Erstplazierten errangen ihre der Setzliste nach eingschätzten Platzierungen. Ohne Satzverlust blieb aber niemand. So errang Sascha mit jeweils 3:1 Siegen gegen Samuel und Kevin seinen ersten Vereinsmeistertitel. Den zweiten Platz erreichte Samuel durch ein knappes 3:2 gegen Kevin.

Weiter in der Gruppe der LK1 waren Nick, Martin, Marie und Jan, die auch immer alles gaben und auch schwer ins Schwitzen kamen.

Das Endergebnis in der LK 2 war dann etwas anders als gedacht. Die ersten 3 Plätze waren genau andersherum als gedacht, bzw. die Setzliste war. Bei seinen ersten Vereinsmeisterschaften ergang Dusan gleich seinen ersten Titel mit 6:0 Siegen und 18:2 Sätzen. Die 2 Verlustsätze musste er gegen Paula hinnehmen, die auch den 2 Platz errang. Auf dem 3. Platz landete Hannes. Während sich Max und Björn die Plätze 4 und 5 sicherten landeten Alesia und Leonie dahinter.

Bei den Erwachsenen wurden die 25 Spieler/innen in 5 Gruppen aufgeteil und bei der Hitze war es auch wichtig mit der Kraft hauszuhalten. Trotz allem wurde um jeden Ball gekämpft und so gab es einige knappe und intensive Spiele.

Schlussendlich sicherten sich aber die Favoriten die Plätze für die finale KO-Runde. In 3 Gruppen war das Ergebnis genau mit der Setzliste identisch. Lediglich David musste in einer Gruppe Thorsten den Vortritt für die Finalrunde lassen und Rolf schnappte Michael den Gruppensieg weg.

In 2 Achtelfinalen ermittelten Alex und Thorsten, sowie Dominik und Michael die letzten Viertelfinalisten. Während der Sieg von Alex erwartet wurde war das glatte 3:0 von Dominik gegen Michael doch etwas überraschend.

In den Viertelfinalen gab es überwiegend deutliche Siege. Christoph siegte 3:0 gegen Robin, mit dem gleichen Ergebnis gewann Jochen gegen Dominik. Mehr Widerstand hatte Moritz bei seinem 3:1 gegen Rolf zu brechen. Das letzte Viertelfinale war dann hart umkämpft. Knapp in 5 Sätzen setzte sich dabei Markus gegen Alex durch.

Dadurch waren die favorisierten ersten 4 Spieler der 1. Mannschaft im Halbfinale unter sich.

Diese waren dann auch eine Beute der beiden topgesetzten Christoph und Moritz. Christoph schlug Markus mit 3:1 und Moritz lies Jochen beim 3:0 keine Chance.

Das Endspiel warzu Beginn eine einseitige Angelegenheit für Christoph, der relativ leicht mit 2:0 Sätzen in Führung ging. Doch Moritz kam immer besser ins Spiel und konnte den Satzausgleich herstellen. Im Entscheidungssatz gelang es dann Christoph sich eine kleine Führung zu erarbeiten, die er dann auch ins Ziel brachte.

Mit seinem 8 Vereinsmeistertitel ist Christoph nun gemeinsam Rekordchampion mit Thorsten Ott.

In der Trotzrunde waren viiele Spiele sehr umkämpft. So gingen die Halbfinals und das Finale über die komplette Distanz. Marc qualifizeirte sich mit einem 3:2 gegen Jochen für das Finale. Fabius gelang dies durch seinen Sieg gegen Daniel. Das Endspiel der Trostrunde gewann dann ganz knapp Fabius.

Kurz danach gingen dann auch die Doppel los. Nachdem den Spielern der oberen Setzliste ein Spieler der untern Setzliste zugelost worden war ging es in 4 Runden um den Titel des Doppelvereinsmeisters. In den Halbfinals standen sich die Paarungen Christoph/Johannes und Dominik/Dennis gegenüber, sowie David/Benedikt und Rolf/Jojo. Das Endspiel erreichten die favorisierten Christoph/Johannes und David/Benedikt. In einem ganz knappen 3:2 Spiel sicherte sich Christoph mit seinem Partner Johannes  den 2 Titel an diesem Nachmittag.

Kurz vor 19 Uhr gab es dann die Siegerehrungen und schon bald danach stürzten sich alle auf den Fleischkäse und das reichhaltige Salatbuffet. Im Anschluss klang das schöne Turnier beim gemütlichen Beisammensein aus.

Die Endergebnisse gibt es nach den Bildern zu sehen.

Die Platzierungen im Einzelnen:

Erwachsene

1. Christoph Hörmann
2. Moritz Schulz
3. Jochen Raff / Markus Frank
5. Robin Kaiser / Ale Hofmann / Dominik Schnaidt / Rolf Miller
9. Thorsten Ott / Michael Hörmann
11. Fabius Gustedt
12. Marc Schenk
13. Daniel Miller / Jochen Probst
15. Markus Pfeffer  / Johannes Gollub / David Hörmann / Dennis Hospach
19. Tobias Miller / Johannes Mock / Benedikt Schach / Heiko Lang / Werner Brausewetter / Gabi Dold / Marcus Lörwald

Jugend LK1

1. Sascha Lörwald
2. Samuel Baur
3. Kevin Gamp
4. Nick Probst
5. Martin Schweizer
6. Marie Probst
7. Jan Ukrainsky

Jugend LK2

1. Dusan Tomic
2. Paula Samsel
3. Hannes Lang
4. Max Lang
5. Björn Holocher
6. Alesia Goubet
7. Leonie Kreuscher

Doppel Erwachsene

1. Christoph Hörmann/Johannes Gollub
2. David Hörmann/Benedikt Schach
3. Rolf Miller/Johannes Mock
3. Dominik Schnaidt/Dennis Hospach
5. ...

Gelesen 385 mal