TTC 5 überwintert auf einem Aufstiegsplatz

geschrieben von

 

 

Im letzten Spiel der Vorrunde traf die 5. Mannschaft des TTC Ergenzingen auf eine hochmotivierte Mannschaft aus Gomaringen. Dies machte sich gleich in den Eingangsdoppeln bemerkbar, wo man erstmals in dieser Runde mit 1:2 in Rückstand geriet. Lediglich das Doppel Rainer Steegmüller/Eugen Jung gewann klar mit 3:0 gegen das zweier Doppel von Gomaringen.

In den Einzeln mussten sowohl Jochen als auch Eugen im mittleren Paarkreuz gegen den hervorragend aufspielenden Michael Kirn von Gomaringen jeweils in der Verlängerung im 5. Satz die Segel streichen. Den 5. Punkt gewann dann noch der Gegner etwas überraschend gegen Benedikt, der normalerweise eine feste Bank im hinteren Paarkreuz ist.

Da das Spiel auf Wunsch von Gomaringen um 1 Stunde nach hinten verlegt wurde und auf Grund des hartnäckigen Widerstandes von Gomaringen etwas länger dauerte als erwartet, kam man erst um 23.00 Uhr zum Einkehren in das sehr geschätzte Sportheim mit dem früheren Wirt aus dem Sportheim in Ergenzingen.

 

Gelesen 395 mal