Daniel Miller

Daniel Miller

Sonntag, 10 Dezember 2017 18:47

TTC 3 ist Herbstmeister!

 

Einen super Abschluss für die Vorrunde erspielte sich die 3. Mannschaft im letzten Spiel mit einem 9:3 Sieg gegen den Tabellendritten TV Derendingen. Durch diesen Sieg gelang es der Mannschaft mit 18:0 Punkten die Herbstmeisterschaft zu holen. Das Fundament dieser grandiosen Leistung liegt zum großen Teil an den starken Doppeln.

Dies tat man auch gegen Derendingen als man 3:0 in Führung ging. Besonders Thorsten und Winfried sind hervorzuheben, denn sie haben kein einziges Doppel in der gesamten Vorrunde verloren.

Daniel konnte dann eine 2:1 Satzführung und ein 7:3 nicht nach Hause bringen und verlor im 5.Satz. Am Nebentisch fand Dominik kein Mittel gegen seinen Gegner und verlor mit 3:0. Danach zeigten die „alten Hasen“ was sie können und gewannen ihre Spiele mit tollen Leistungen. Damit war man dann mit 7:2 in Führung.

Daniel hatte etwas gut zu machen und legte dementsprechend los. In den ersten zwei Sätzen sah sein Gegner kein Land, jedoch musste er dann einer Erkältung Tribut zollen und verlor erneut im 5.Satz. Dominik und Thorsten waren aber zur Stelle und gewannen beide ihre Spiele sicher mit 3:0.Dies zeigt einmalmehr die ausgewogene Stärke der Einzelspieler der 3. Mannschaft.

 Somit überwintert man nun an der Tabellenspitze und man ist schon heiß auf die Rückrunde wo man dann hoffentlich die Meisterschaft erringt. 

Sonntag, 01 Oktober 2017 16:10

Deutlicher Sieg der 3. Mannschaft

Der TTC Ergenzingen 3 hat gegen den TSV Betzingen 3 klar mit 9:3 gewonnen. Der Grundstein dafür wurde bereits in den Doppeln gelegt, als man alle drei Doppel gewinnen konnte. Besonders Ott/ Weipert spielten tolle Ballwechsel und konnten knapp im fünften Satz gewinnen.

Am vorderen Paarkreuz gab es in beiden Durchgängen eine Punkteteilung. Dominik Schnaidt und Daniel Miller mussten jeweils dem stark aufspielenden Tim Klett gratulieren, aber konnten jeweils einen Sieg gegen die Nummer 2 einfahren. In der Mitte konnte Thorsten Ott zwei sichere Siege einfahren, jedoch musste Ingo Schäfer der fehlenden Spielpraxis Tribut zollen und erfuhr leider eine 0:3 Niederlage. Dafür konnten Winfried Weipert und Günther Hauser ihre beiden Gegner klar  mit 3:1 bezwingen.

Somit hat man einen guten Start in die Saison erwischt mit zwei klaren Siegen und man versucht diesen Trend fortzusetzen. Allerdings geht es nächsten Samstag gegen die starke Mannschaft aus Gomaringen, jedoch geht man dementsprechend mit breiter Brust in das Spiel.