Rolf Miller

Rolf Miller

Sonntag, 11 März 2018 11:37

Jungen 2 ist Tabellenführer

Obwohl die 2. Jungenmannschaft auf die Nr. 1, Patrick Sailer, verzichten musste konnte sie mit 2 Siegen die Tabellenführung in der Kreisklasse B mit nun 10:0 Punkten übernehmen. Zuerst ging es gegen Hohbuch-Reutlingen, die leider nur mit 3 Spieler antraten, wir hingegen mit 5 Spielern. Danach spielte der SSV Reutlingen ebenfalls nur mit 3 Spielern. So war der Betreuer gefordert jeden Spieler zu seinem Einsatz zu verhelfen.

Gegen Hohbuch waren wir schnell mit 3:0 in Führung, doch die Gäste gaben nicht auf und waren beim 4:4 wieder dran. Ein sicherer Sieg von Nick brachte dann den Sieg, den Siegpunkt gab es dann geschenkt.

Bis zum 2:2 war das Spiel gegen den SSV Reutlingen ausgeglichen. Danach waren die Jungs aber nicht mehr aufzuhalten und ohne weiteren Satzverlust war der 6:2 Sieg bald unter Dach und Fach.

Zum Einsatz kamen Kevin Gamp, Martin Schweizer, Nick Probst, Christian und Lukas Bofinger.

Um vielen Spielern Spielpraxis zu ermöglichen traten wir beim Heimspiel mit 6 Spielern an. Umso ärgerlicher das die Gegner dann leider nur mit 3 Spielern antraten.

Gegen den SSV Reutlingen lief es richtig gut. Erfreulich vor allem das sich alle eingesetzten Spieler in die Siegerliste in den Einzeln eintragen konnte. Für den einen oder anderen war es sogar eine Premiere.

Deutlich anders lief es gegen Hohbuch-Reutlingen. Lediglich Dusan gelangen 2 Satzgewinne. In allen anderen Spielen waren die Gäste doch mehr oder weniger deutlich überlegen.

Zum Einsatz kamen Dusan Tomic, Denis Maier, David Jakovlevic, Hannes Lang, Daniel Schmid und Björn Holocher.

Leider musste die Mädchenmannschaft beim Spiel in Weilheim auf die erkrankte Nr. 1, Marie, verzichten. So kam es wie es kommen musste. Mit 0:6 ging die Partie verloren. Doch Paula, Alesia und Leonie kämpften und jede konnte auch einen Satzgewinn verbuchen. Zu einem Einzelsieg reichte es jedeoch leider nicht.

Und was am wichtigsten war, sie haben sich trotzdem dem Spaß am Tischtennis nicht nehmen lassen und auf der Heimfahrt waren schon wieder viele Themen im Gespräch.

Ohne die erkrankte Nr. 1 , Max, musste die 1. Jungenmannschaft zum Spieltag nach Metzingen. Das es dann gegen Metzingen zu einem Unentschieden reichte lag dann vor allem am "Ersatzspieler" Kevin der beide Einzel erfolgreich beendete. Die restlichen Sieg zum 5:5 steuerten Sascha und Johannes bei, die je 1 Einzel gewannen und auch zusammen im Doppel erfolgreich waren. Vor allem nervlich aufreibend war der Beginn gegen Reutlingen. Beide Doppel gingen im 5. Satz in die Verlängerung, die dann gerecht geteilt wurden. Hier siegten Samuel und Kevin. Deutliche Niederlagen zu Beginn der Einzel brachten den Rückstand, der bis zum Schluss nicht ausgeglichen werden konnte. 2 Einzelsiege holten Sascha und Kevin, der einen 0:2 Rückstand aufholte und damit in den Einzeln unbesiegt blieb.

Nachdem die Mädels den Jugendleiter angesichts der Ankündigung zur frühen Abfahrt am Samstag Morgen zum Spieltag in Gammertingen noch mit ungläubigen Augen angeschaut hatten waren sie dann topfit am Start.

Zuerst gab es ein 6:1 gegen Mägerkingen und dann folgte ein noch deutlicherer Sieg mit 6:0 gegen Steinhilben.

Gleich zu Beginn gegen Mägerkingen sollte die Niederlage zum 1:1 der einzigste Gegenpunkt an diesem Tag sein. Danach spielten alle groß auf. Lediglich 2 Satzverluste mussten bis zum 6:1 Sieg noch hingenommen werden. Gegen Steinhilben wurde es dann noch deutlicher. Marie, Paula und Leonie gewannen ohne einen einzigen Satzverlust.

Gratulation Mädels - auf diese Leistung kann aufgebaut werden und das frühe Aufstehen hat sich gelohnt. :-)

Sonntag, 25 Februar 2018 12:37

3. Jungenmannschaft schlägt sich wacker

Die zur Rückrunde neu gemeldete 3. Jungenmannschaft schlug sich gegen Bad Imnau sehr wacker. Auch wenn es zu Beginn nicht sehr rosig aussah und sämtliche Spiele bis zum 0:5 verloren ging waren die Leistungen dem Leistungsniveau entsprechend. Den Ehrenpunkt erspielte sich nach einer klasse Leistung Jan Ukrainsky. Da Bodelshausen nicht antrat gab es die ersten 2 Punkte für die Mannschaft und durch die gewonnene Zeit wurden alle Spiele gegen Bad Imnau noch ausgetragen und hier gab es noch den einen oder anderen Erfolg zu verzeichnen.

Sonntag, 25 Februar 2018 12:30

Jungen 2 in der Erfolgsspur

Mit einem 6:4 gegen Bad Imnau und einem kampflosen Sieg gegen Bodelshausen steht die 2. Jungenmannschaft mit nun 6:0 Punkten hervorragend da. Gegen Bad Imnau war das Spiel lange auf Messers Schneide. Bis zum 4:4 war das Spiel sehr ausgeglichen. Bis dahin hatten das Doppel Kevin/Martin und in den Einzeln 2x Kevin und Nick gepunktet. Nick war es auch dann der die Nerven behielt und in einem ganz engen Spiel die Oberhand behielt. In seinem ersten Spiel gegen eine andere Mannschaft siegte dann Christian Bofinger unter lautem Jubel zum 6:4 Endstand. Leider trat Bodelshausen nicht an, so gab es ein kampfloses 6:0.

Sonntag, 25 Februar 2018 12:24

Jungen 1 mit 2 Heimspielniederlagen

Mit 3:6 und 4:6 unterlag die 1. Jungenmannschaft in der Bezirksliga ihren Gäasten aus Pfullingen und Sonnenbühl. Gegen Pfullingen lag man sogar mit 3:2 in Führung, doch danach lief nichts mehr. Kein einziger Satzgewinn gelang bis zum 3:6. Spannend bis zum Schluss war die Partie gegen Sonnenbühl. Bis zum 3:3 war die Partie völlig offen, doch 2 Niederlagen am vorderen Paarkreuz brachten den entscheidenden Rückstand. Johannes Richter konnte mit seinem 3 Einzelsieg an diesem Tag nochmals verkürzen, doch der für den verhinderten Sascha eingesprungene Patrick Sailer unterlag zum 4:6 in 4 Sätzen.

Samstag, 27 Januar 2018 23:36

Mädchen mit Punktgewinn nach hartem Kapmf

Einen richtigen fight lieferte sich die Mädchenmannschaft gegen Rommelsbach. Nach 2 Stunden Spielzeit stand dann ein 5:5 Unentschieden auf dem Spielberichtsbogen. Richtig gut spielte dabei Marie Probst, die zusammen mit Paula Samsel das Doppel gewann und auch alle 3 Einzel für sich entscheiden konnte. Den 5. Punkt holte Paula. Leider ohne Erfolgserlebnisse blieben Alesia Goubet und Leonie Kreuscher. Doch die beiden sind auch noch nicht so lange dabei.

Gegen Neuhausen lief es zu Beginn noch gut. Wieder siegten Marie und Paula im Doppel. Und Marie brachte die Mannschaft mit 2:1 in Führung. Das war es dann für eine Weile. Vier Niederlagen ind Folge wurden nur noch von einem Sieg von Paula unterbrochen, ehe das Endergebnis von 3:6 feststand.

Freitag, 26 Januar 2018 16:46

Jungen 2 gegen 3 - Routine siegt

Zum Auftakt der Rückrunde kam es zum direkten Duell der 2. und 3. Jungenmannschaft. Die 3. Jungenmannschaft, zur Rückrunde neu gemeldet, schlug sich dabei wacker und erreichte neben 9 Satzgewinnen auch einen Sieg.

Insgesamt 10 Spieler kamen an einem Trainingstag zum Einsatz. Neben den schon routinierten 5 Spielern Kevin Gamp, Martin Schweizer, Nick Probst, Hannes Lang und Denis Maier kamen 5 Neulinge zum Einsatz. Dusan Tomic, Paul Welte, Daniel Schmi, Christian Bofinger und Lukas Bofinger grifffen zum allerersten Mal für den TTC zum Schläger.

Das Ergebnis war dabei Nebensache. Es galt vor allem einen Spielablauf und auch Doppel kennenzulernen. Dabei hatten alle ihren Spaß und freuen sich auf die nächsten Spiele.

Seite 2 von 20