Endlich wieder ein Sieg für die 2. Mannschaft

geschrieben von

Nach zuletzt 3 Niederlagen konnte die 2. Mannschaft in der Bezirksliga endlich wieder gewinnen. Dabei gab es gegen die kampfstarken Weilheimer harten Widerstand zu brechen. Von Anfang an war man allerding immer in Führung und gab diese nie ab. Michael Hörmann/Rolf Miller und Elmar Hagel/Peter Knuplesch gewannen ihre Doppel zu Beginn deutlich und am vorderen Paarkreuz wurde gleich nachgelegt. Während Michael seinem Gegner gerade mal 13 Punkte in 3 Sätzen gönnte ging es bei Rolf bis in die Verlängerung des 5. Satzes. Den Matchball versenkte er dabei mit einem "Ei" (Orgionalton Uli Trescher). Nichts zu holten gab es im ersten Durchgang in der Mitte, doch unser hinteres Paarkreuz mit Alex Hofmann und Peter Knuplesch glichen dies wieder aus. So ging es mit einem 6:3 in die zweite Einzelrunde. Und die Gäste wehrten sich. Zum Glück konnte Michael einen 0:2 Rückstand aufholen, ehe die nächsten 3 Punkte verloren gingen. Rolf verlor gegen einen jeden Ball treffenden Bürker. Thorsten findet im Moment leider zu keiner konstanten Leistung und Elmar war wohl noch zuhause in den Pantoffeln. So war es beim Stand von 7:6 wieder sehr eng. Doch Alex, der endlich wieder gesund ist, und ein sich in guter Form befindlicher Peter brachten den Sieg unter Dach und Fach. So kam der bereits erspielte Sieg im Schlussdoppel erst gar nicht mehr in die Wertung. Im Moment trennt die Mannschaft nur das Spielverhältnis vom 5. Platz. Der ist nun das ausgegebene Ziel für den Rest der Saison.

TTC 2 - SV Weilheim 1     9:6

Gelesen 430 mal