TTC Rottweil 1 - TTC 2 7:9

geschrieben von


Zum Rückrundenbeginn in der Bezirksliga ging es für die 2. Mannschaft nach Rottweil, der ältesten Stadt Baden-Württembergs. Leider mussten wir auf unsere erkrankten Elmar Hagel und Peter Knuplesch verzichten, während die Gastgeber in Bestbesetzung antreten konnten. So hatten die Tabellennachbarn die Favoritenrolle inne. Nachdem in der Vorrunde alle Doppel verloren wurde gelang der Start diesmal deutlich besser. Das neuformierte Doppel 1 mit Michael Hörmann und Rolf Miller legte einen Stotterstart hin, doch nach einem 0:2 Rückstand siegten sie in den restlichen Sätzen deutlich. Als dann auch noch Alex Hofmann/Ingo Schäfer, ebenfalls in 5. Sätzen siegten ging man zum ersten Mal und lange Zeit letzten Mal in Führung. Bis zum 3:5 siegte nur noch Michael. Ingo hielt uns mit einem 4-Satz-Sieg im Rennen und der stark aufspielende Michael wies die Nr. 1 der Gastgeber mit seinen knallharten Topspins in die Schranken. Die Mitte mit Thorsten Ott und Alex brachte uns dann mit hervorragenden Spielen wieder zum 7:6 in Führung. Leider verlor Ingo trotz eines Matchballs gegen den starken Schwicker, doch Johannes Gollub behielt zur Freude seiner Kameraden im letzten Einzel die Nerven uns schickten das Schlussdoppel mit einer 8:7 Führung ins Rennen. So konnte gegen das nach der Bilanz gesehen beste Doppel der Liga beruhigt gespielt werden. Das Unentschieden war gesichert. Ohne Belastung spielten dann Michael und Rolf beherzt auf und brachten Müller/Schwicker die erst zweite Niederlage in dieser Saison bei. Mit nunmehr 15:9 Punkten ist die Mannschaft weiterhin Tabellenfünfter.

Spielbericht bei click-tt

Gelesen 502 mal