1. Mannschaft weiter erfolgreich

geschrieben von

Der TTC Ergenzingen hat seinen Höhenflug in der Tischtennis-Verbandsklasse fortgesetzt und das bezirksinterne Duell gegen den TTC Reutlingen mit 9:6 gewonnen. Dabei führten die Ergenzinger von Beginn der Partie an und brachten den Sieg letztlich souverän nach Hause.

„Ich kann mich nicht erinnern, wann wir das letzte Mal in Reutlingen gewonnen haben. Die letzten Jahre setzte es hier nur Niederlagen für uns.“, zeigte sich Christoph Hörmann positiv angetan vom Sieg seiner Mannschaft. Dieser ging wieder einmal auf eine geschlossene Mannschaftsleistung zurück, bei der Robin Kaiser und Moritz Schulz mit jeweils zwei Einzelsiegen herausragten. Insbesondere die beiden nie gefährdeten 3:0 Siege von Robin Kaiser demonstrierten seine spielerische Klasse und Überlegenheit am hinteren Paarkreuz. Moritz Schulz überzeugte bei seinen Siegen gegen die Brüder Constantin und Daniel Schmauder mit taktisch intelligentem Spiel und gewohnt guter Laufleistung.

„Nun haben wir eine Woche spielfrei, ehe wir beim Tabellenführer Calmbach spielen. Dort haben wir nach unserer hohen 3:9 Niederlage noch etwas gut zu machen und wir werden versuchen, dieses Mal besser auszusehen.", sagte Christoph Hörmann. 

In der Tabelle liegt der TTC Ergenzingen nach der Niederlage des SC Staig in Calmbach nun auf dem zweiten Platz, der zur Teilnahme an der Relegation zur Verbandsliga berechtigt. „Diesen Platz haben wir uns hart erkämpft und unser Ziel ist es natürlich, ihn bis zum Ende der Saison zu verteidigen.", so nochmal Christoph Hörmann.

Spielbericht bei click-tt

Gelesen 436 mal