Doppelspieltag der 3. Mannschaft ohne Punkte

geschrieben von

Am Doppelspieltag Freitag und Samstag lief es leider wieder nicht optimal für die dritte Mannschaft. Am Freitagabend war man zu Gast in Neuhausen beim Tabellenletzten. Der Start in die Doppel gelang, nur das neuformierte Dreierdoppel Daniel Miller und Johannes Gollub mussten ihren Gegnern gratulieren. In der ersten Einzelrunde gab es in jedem Paarkreuz eine Punkteteilung, so dass es zwischenzeitlich 5:4 für Ergenzingen stand. Durch drei Siege in Folge konnte dann Neuhausen allerdings das Spiel drehen. Die Siege von Dennis und Johannes hielten die Ergenzinger im Rennen, doch ging man mit einem 8:7 Rückstand in das Entscheidungsdoppel, das Neuhausen gewinnen konnte. Somit hat die Dritte (mal wieder) mit 9-7 ein Spiel verloren.

Am Samstag war dann der Nachbar aus der Kernstadt zu Gast in Ergenzingen. Diesmal liefen die Doppel nicht so gut und nur die beiden Youngsters Marc Schenk und Daniel Miller konnten etwas zählbares schreiben. Die ersten drei Einzel gingen auch (wenn teilweise sehr knapp) an Rottenburg, so dass Ergenzingen schnell mit 1:5 zurück lag. Daniel Miller und das hintere Paarkreuz, Dennis Hospach und Ingo Schäfer, konnten ihre Spiele gewinnen, so dass Ergenzingen weiter im Rennen blieb. Nach der ersten Einzelrunde stand es somit 4:5. Leider konnte Ergenzingen nicht nachlegen und es gelang nur noch Christopher Lorch ein Sieg, so dass man am Ende Rottenburg zu einem verdienten 9:5 Sieg gratulieren musste.

“Doch nicht jede Wolke erzeugt ein Gewitter” und die Ergenzinger werden nun versuchen sich nächste Woche gegen den TTC Reutlingen 2 nochmals gebührend aus der aktuellen Bezirksklasse zu verabschieden und dann in der nächsten Runde wieder um den Aufstieg mitzuspielen.

Spielbericht gegen Neuhausen bei click-tt

Spielbericht gegen Rottenburg bei click-tt

Gelesen 293 mal